• Lucyna

Wie kann ich loslassen?



Wie wir davon loskommen, uns anzustrengen

Streng Dich an! Habe ich in der Vergangenheit schon mal an mich selbst gerichtet. Die positiven Eigenschaften dieses Antreibers sind Ausdauer, Beharrlichkeit und Engagement bei dem, was wir tun. Wir sind enthusiastisch, zeigen Initiative und bringen uns voll ein. Diese Fähigkeiten können sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich von Vorteil sein. Da es um Ausdauer geht, könnten wir uns auch vorstellen, einen langen Atem zu haben, der uns auch bei Widerständen die Kraft gibt, am Ball zu bleiben. Wie zum Beispiel bei Projekten, die schwierig und herausfordernd scheinen. Der Weg, das was wir auf ihm lernen und erleben treibt uns an.

Schattenseiten

Übertreiben wir es mit unserem Einsatz, dann zeigt sich dies meist in Überstunden und zu viel Arbeit, ohne eine Pause einzulegen. Dieses Engagement wirkt wie ein Aufputschmittel. Der Nachteil von Aufputschmitteln ist, dass irgendwann ihre Wirkung nachlässt und wir dann zusammensacken. Vorher waren wir voll unter Strom und körperlich sehr angespannt. Bei diesem Antreiber geht es darum, dass der Weg das Ziel ist. Worauf es ankommt, ist, was auf diesem Weg passiert und wie wir damit umgehen. Gedanken, die bei diesem Antreiber eine Rolle spielen können, sind „Das ist harte Arbeit.“ oder „Erfolge muss man sich erarbeiten.“ Wenn wir an einem Ziel ankommen, dann können wir das gar nicht richtig genießen, denn die Erlebnisse auf dem Weg, sind reizvoller als das Ergebnis und das erreichte Ergebnis bestätigt auch, dass harte Arbeit sich auszahlt. Dabei betrachten wir jedoch nicht, welche sonstigen gesundheitlichen, körperlichen oder privaten Auswirkungen unsere harte Arbeit haben könnte. Betrachten wir zum Beispiel die Wirkung dieses Verhaltens auf ein Team, bedeutet das, dass Erfolge nicht gefeiert oder honoriert werden sondern, dass wir schon wieder auf dem Weg zum nächsten Ziel sind. Dieses Verhalten kann die Atmosphäre trüben und wirkt eher demotivierend. Unter Umständen bist Du von solchen Situationen in deinem (Berufs-)Leben schon überrascht gewesen.

Lösungsansatz - Erlauber

Schon auf die Formulierung kommt es an. Sagst Du Dir, „Ich muss mich anstrengen“, löst das Druck aus oder gar Widerstand. Gehst Du mit „Ich kann mich anstrengen“ in die Situation, gibt es dir die Möglichkeit zu wählen, ob Du dich anstrengst und auch in welchem Maße. Du machst den Antreiber zu einer Fähigkeit von dir und kannst so konstruktiv von dieser Fähigkeit profitieren. Überlege für Dich, welche Sätze in deinen Gedanken hochkommen. Machen sie Dich entspannter oder setzen sie Dich unter Druck? Wandle sie nach der Methode oben ab und beobachte, was passiert und wie der neu formulierte Satz auf Dich wirkt.

Du kannst, Du darfst - deine Wahl

Solltest Du Dich also in Zukunft bei einer Aktivität, hier anhand von sportlichen Aktivitäten veranschaulicht, dabei ertappen, dass Du Dir sagst „Du musst schneller laufen, Du musst eine längere Distanz schaffen, Du musst mehr Liegestütze machen, Du musst Dich besser entspannen beim Yoga, Du musst kräftiger in die Pedale treten“, dann versuche, Dich daran zu erinnern, dass Du das alles darfst und kannst, wenn Du es möchtest und es für dich angemessen erscheint. Wenn Du merkst, dass dir beim Laufen oder Wandern das Herz in der Kehle schlägt, deine Beinmuskeln brennen und dein Puls rast, dann könnte dieser Antreiber eine Rolle spielen. Wenn Du im Büro merkst, dass dein Nacken versteift, weil Du seit einiger Zeit angestrengt und unbeweglich auf deinen Bildschirm schaust, dann könnte „Streng dich an!“ am Werk sein.

Du hast die Wahl, alles, was Du tust, unter Druck oder in der Balance mit deinen Fähigkeiten zu tun!

Zusammenspiel der Antreiber

Jeder Antreiber wird in dieser Reihe einzeln betrachtet. Wichtig ist, sich bewusst zu werden, dass es zum einen diese Antreiber gibt und zum anderen, dass sie in der Praxis miteinander wirken und unterschiedliche Ausprägungen haben. In einem Coaching könnt Ihr Zusammenhänge eurer Antreiber erarbeiten.

Herzlichst,

Lucyna


#innereantreiber #leichtigkeit #coaching #entspannt #erfolgreich #stolz #deinewahl #sicherlauben #dukannst #dudarfst

34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen